Ar­beits­recht

Un­ter­neh­me­ri­scher Wan­del mit Ver­nunft und Augenmaß.

LE­BUHN & PUCH­TA be­rät Ar­beit­ge­ber in al­len we­sent­li­chen Fra­gen des Arbeitsrechts.

Dies um­fasst ins­be­son­de­re die Ge­stal­tung von Ar­beits­ver­trä­gen und Heu­er­ver­trä­gen und de­ren so­zi­al- und steu­er­recht­li­che Be­din­gun­gen. Wir be­ra­ten bei Fra­gen zu Be­triebs­über­gän­gen und zu ar­beits­recht­li­chen Aus­wir­kun­gen von Um­wand­lungs­vor­gän­gen. Eben­so be­ra­ten wir bei der Be­en­di­gung von Ar­beits­ver­hält­nis­sen und ver­tre­ten Ar­beit­ge­ber in kün­di­gungs­schutz­recht­li­chen Verfahren.

Mit den Be­son­der­hei­ten der Ar­beit auf See sind wir bes­tens ver­traut, so­dass wir un­se­ren Man­dan­ten auch in die­sem Be­reich als recht­li­che Be­ra­ter um­fas­send zur Sei­te stehen.

  • Bun­des­wei­te Ver­tre­tung ei­nes Man­dan­ten vor Ar­beits­ge­rich­ten in zahl­rei­chen Kün­di­gungs­schutz­ver­fah­ren nach der Schlie­ßung meh­re­rer Niederlassungen
  • Be­ra­tung ei­ner deut­schen Ree­de­rei bei der Über­nah­me ei­nes Schif­fes, die zu ei­nem Be­triebs­über­gang führte
  • Ar­beits­recht­li­che Be­ra­tung bei der Ver­schmel­zung ei­ner GmbH mit Be­triebs­rat auf ei­ne GmbH oh­ne Betriebsrat
  • Be­ra­tung ei­ner deut­schen Ree­de­rei zu Fra­gen der So­zi­al­ver­si­che­rungs­pflicht der Be­sat­zung nach Ausflaggung
  • Um­fas­sen­de Be­ra­tung zu ar­beits­recht­li­chen Fra­gen im Zu­sam­men­hang mit der Coronavirus-Pandemie

Ar­beits­ver­trag, Ar­beits­ver­hält­nis, be­fris­tet, un­be­fris­tet, Heu­er­ver­trag, Be­triebs­rat, Ar­beit­neh­mer­ver­tre­tung, Ar­beit­neh­mer­mit­be­stim­mung, Ar­beits­lohn, Di­rek­ti­ons­recht, Heu­er, Ur­laub, Über­stun­den, Be­triebs­über­gang, Kurz­ar­beit, El­tern­zeit, Mut­ter­schutz, Kündigung