Projekt Beschreibung

Dr. Ni­co­las Schün­gel

Rechts­an­walt, As­so­cia­te

+49 40 374778 - 63

Dr. Ni­co­las Schün­gel ver­tritt und be­rät na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Un­ter­neh­men al­ler Grö­ßen­ord­nun­gen auf dem ge­sam­ten Ge­biet des Wirt­schafts­rechts. Sei­ne Schwer­punk­te lie­gen im Han­dels­recht, Ver­si­che­rungs­recht und Trans­port­recht. Da­bei hat Dr. Schün­gel be­son­de­re Ex­per­ti­se im Recht der See- und Bin­nen­schiff­fahrt. Er ver­tritt Man­dan­ten vor staat­li­chen Ge­rich­ten und in Schieds­ver­fah­ren. Zu sei­nen Man­dan­ten zäh­len ins­be­son­de­re Ver­si­che­rer, Ree­de­rei­en, Lo­gis­tik­un­ter­neh­men und tech­ni­sche Be­ra­tungs­un­ter­neh­men.

Dr. Schün­gel ist Ex­per­te im Recht der Gro­ßen Ha­ve­rei (Ha­va­rie Gros­se) nach den §§ 588 ff. Han­dels­ge­setz­buch, § 78 Bin­nen­schiff­fahrts­ge­setz und den York-Ant­wer­pe­ner Re­geln (YAR) und be­rät auch zu al­ter­na­ti­ven Lö­sun­gen, um das Ri­si­ko lan­ger, auf­wen­di­ger und kos­ten­in­ten­si­ver Ver­tei­lungs­ver­fah­ren zu mi­ni­mie­ren. Er kom­men­tiert im re­nom­mier­ten beck-online.Großkommentar zum Trans­port­recht die Re­ge­lun­gen zur Gro­ßen Ha­ve­rei (§§ 588 ff. HGB).

Au­ßer­dem ist Dr. Schün­gel Teil des Scan­di­na­vi­an Desk. Er hat u. a. an der re­nom­mier­ten Uni­ver­si­tät Lund in Schwe­den stu­diert.

  • Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaft und Be­triebs­wirt­schafts­leh­re in Greifs­wald (LL.B.), Lund (Schwe­den) und Ham­burg (Ma­gis­ter im Ver­si­che­rungs­recht, Mag. jur.); mit Stu­di­en­schwer­punk­ten im Ver­si­che­rungs­recht, Han­dels­recht und Ge­sell­schafts­recht
  • Re­fe­ren­da­ri­at mit Sta­tio­nen u. a. beim 6. Zi­vil­se­nat des Han­sea­ti­schen Ober­lan­des­ge­richts (zu­gleich Schiff­fahrts­ober­ge­richt) und beim Bun­des­amt für See­schiff­fahrt und Hy­dro­gra­phie
  • Zu­las­sung als Rechts­an­walt 2019
  • bei LE­BUHN & PUCH­TA seit 2019
  • Deut­scher Ver­ein für In­ter­na­tio­na­les See­recht e.V. (DVIS)